Kostenlose Beratung: 06151 - 39 12 620service@ibk-energie.de
Startseite Unsere Leistungen Energieförderung Förderprogramm Energieeffizienz und Prozesswärme

Förderprogramm Energieeffizienz und Prozesswärme

Das Förderprogramm "Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft" des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert im einzelnen Unternehmen die in energieeffiziente Technologien und Anlagen oder die Nutzung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien investieren. Zudem können investive Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einrichtung oder Erweiterung eines Energie- oder Umweltmanagementsystems gefördert werden.

Alternativ zu einem Zuschuss kann über die KfW im Programm 295 ein Kredit mit Tilgungszuschuss beantragt werden. Die Förderkonditionen sind identisch.

Aufteilung des Programms in 4 Module:

Modul 1 Querschnittstechnologien

  • Gefördert wird der Ersatz oder die Neuanschaffung einzelner hocheffizienter Anlagen oder Aggregate

Modul 2 Prozesswärme aus erneuerbaren Energien

  • Gefördert wird die Bereitstellung und Anbindung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien

Modul 3 Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, Sensorik und Energiemanagement-Software

  • Gefördert werden investive Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einrichtung oder Erweiterung eines Energie- oder Umweltmanagementsystems, alternatives System (KMU)

Modul 4 Energiebezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen

  • Gefördert wird die energetische Optimierung von Anlagen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung von Wärme aus erneuerbaren Energien für gewerbliche Prozesse in Unternehmen

Der Fördersatz für die Module 1, 3 und 4 beträgt 30% für große Unternehmen und 40% für KMU.
Im Modul 2 liegt dieser bei 45% für große Unternehmen und 55% bei KMU .

Wir sind als Experten für die Förderprogramme des Bundes zugelassen und bieten Ihnen eine kompetente Beratung.
Für Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.